Article du 05 février 2016

MotoGP - Vito Ippolito über Sportreglement und neuen Ausschuss

Texte de Yann

FIM Präsident Vito Ippolito erklärt, wie sportliche Entscheidungen zukünftig mit einem unabhängigen Steward-Ausschuss getroffen werden.

Herr Vito Ippolito, Präsident der FIM, wir befinden und ins Genf und die Grand Prix Kommission hat heute getagt. Wir haben gehört, dass es einen neuen Ausschuss an Stewards geben wird, der unabhängig von der Rennleitung agiert und die Entscheidungen trifft, wie Fahrern Strafen ausgesprochen werden. Was können Sie uns darüber sagen?

„Nun, wir hatten ein Meeting in der Grand Prix Kommission mit der Dorna, der FIM, IRTA und der MSMA und wir haben viele wichtige Entscheidungen getroffen. Eine davon dreht sich um das Management der Grands Prix selbst und wir haben entschieden, die Verpflichtungen und Aufgaben der Rennleitung und Jury zu trennen, mit dem Ausschuss der Stewards. Wir wollen, dass sich die Rennleitung ausschließlich auf die Durchführung der Rennen konzentriert, denn das sind Verantwortung und delikate Entscheidungen genug. Wir wollen, dass sie mehr Freiheiten haben, um die Rennen zu managen und ihnen daher die Last der Bestrafung der Fahrer nehmen. Das braucht mehr Zeit und eine besondere Herangehensweise. Auf der anderen Seite haben wir jetzt den Ausschuss der Stewards, mit drei Delegierten. Einer wird der Rennleiter selbst sein, denn der ist die ganze Saison über bei allen Grands Prix dabei. Das wird der derzeitige Rennleiter Mike Webb sein, hinzu kommen zwei Stewards der FIM. Einer davon wird möglicherweise auch ein permanenter Steward, denn wir glauben, dass mit dieser Struktur sich der Ausschuss voll und ganz auf das Verhalten der Fahrer während der Rennen und Trainings konzentrieren kann. Damit sollten wir ein sehr hohes Level bei den Entscheidungen erreichen.“

Welche Regeln kann dieser Ausschuss aufstellen/durchsetzen?

„Wir haben einen umfangreichen Strafen-Katalog, genug, damit die Jury entscheiden kann, welche Strafe am besten passt. Das ist aber nicht die Hauptsorge. Natürlich haben wir in den letzten Jahren ein Strafpunkte-System genutzt, welches jetzt aber zur Diskussion steht. Die letzte Entscheidung, ob wir das weiter nutzen, ändern oder gänzlich umstellen, steht noch aus.“

El Yannou
Source :  MotoGP.com
AcidTracks 2019 - Organisation de sorties pistes

Suivez AcidMoto.ch !

Plus d'articles Sport

Test WSBK Phillip Island jour 2 - Rea devance Baz et Sykes d'un cheveu
Le Nord-Irlandais a repris l’avantage à Phillip Island et mené un peloton de 17 classé en moins de 1.5s.
Test MotoGP au Quatar jour 3 - Viñales s'affirme - Márquez se rassure
Test du Qatar : Viñales repart avec les honneurs !
Test WSBK à Phillip Island - Razgatlioglu meilleur temps de la première journée
Sur le Grand Prix International Circuit de Phillip Island, les pilotes WorldSBK perfectionnent leurs machines en amont du premier week-end de course de la saison.
Test MotoGP au Qatar jour 2 - Quartararo vient devancer Rins d'un chouïa
Test du Qatar – J2 : Quartararo de retour aux avant-postes !
WSBK - Le HRC dévoile ses couleurs pour la saison 2020
À moins d’une semaine du coup d’envoi de la première manche de la saison, le Team HRC a présenté ses couleurs pour la saison 2020 World Superbike…

Hot news !

OFFICIEL - Robin Mulhauser en Supersport chez CIA Landlord Insurance Honda
Le sympathique Fribourgeois de la Swiss Mafia du Moto2 a trouvé un guidon pour 2017. Robin Mulhauser courra en effet le Championnat du Monde Supersport dans le team PTR Honda la saison prochaine.
Moto2 – Après l'annonce de la signature avec Leopard pour 2017, Aegerter expulsé du team de Fred Corminboeuf
Selon nos confrères très bien informés du Blick, Dominique Aegerter ne fera pas partie de la tournée outre-Atlantique pour le team carXpert Interwetten.
Aprilia FaceTheRace - Les clients en visite au RedBull Ring
Début Mars, pour l'achat d'une Aprilia V4 vous receviez en cadeau un accès VIP à la course MotoGP du RedBull Ring en Autriche. Retour sur ce voyage.
MXGP of Switzerland - La fête fut grandiose à Frauenfeld (TG)
Faites un événement de sport motorisé en Suisse et les gens se déplacent en masse, la 15e manche du championnat du monde MXGP l'a une fois de plus prouvé.
Enduro Fun Park - L'histoire d'un débutant sur terrain glissant
Dans l'équipe, je suis le pilote le moins expérimenté. C'est pourquoi on m'a mis au défi d'aller rouler dans la terre pour ne plus avoir peur de glisser. Rendez-vous à l'Enduro Fun Park en Argovie pour avoir une KTM électrique et une piste pour débutant à disposition.
Reportage - Au coeur de la course avec Sébastien Fraga #80 en Trophée Pirelli 600
Notre reporter-cameraman Pierre-Alain s'en est allé, caméra au poing, à la rencontre du pilote genevois Sébastien Fraga lors de son dernier week-end de courses en Trophée Pirelli 600, sur le circuit de Magny-Cours.